Nationalratswahlen 2015

nationalratswahlen-2015-st

Vier IP-Regionen haben sich entschieden, Kandidaten für die kommenden Nationalratswahlen vom 18. Oktober 2015 zu stellen. Nach 2011 wird es in der Geschichte der Integralen Politik zum zweiten Mal möglich sein VertreterInnen des integralen Gedankengutes nach Bern zu wählen.

Doch zuerst muss auf kantonaler Ebene eine erste Hürde genommen werden.
Damit die Regionen Aargau, Genf, Luzern, St. Gallen und Zürich an den Nationalratswahlen zugelassen werden, benötigen sie zwischen 200 bis 400 beglaubigte Unterschriften aus den jeweiligen Kantonen.

Falls Du Lust hast, die IP mit Deiner Unterschrift zu unterstützen, dann melde Dich bitte direkt bei der entsprechenden IP-Region.