Das war das Besser leben Festival 2014

2014_besser_leben_festival_qDas Besser leben Festival 2014 in Basel zeigte spürbare Freude und gute Stimmung bei über 300 Besuchern 

 

Am 16. November präsentierten  in Basel über 50 Organisationen wie man bewusst, bewegt, konkret und kreativ besser leben kann. Die Vielfalt an spannenden Projekten überzeugte, erstaunte und ermutigte sowohl die Besucher, wie auch die Organisationen untereinander.

In der angrenzenden Querfeldhalle kreierte das Stimmvolk mit gemeinsamem Gesang und Naturjodel einen ersten Höhepunkt.

 

2014_besser_leben_festival_5Die drei Referenten konnten ihr Publikum durchwegs in ihren Bann ziehen. Die Psychologin Natalie Knapp begeisterte mit der Tatsache, dass wir anders denken lernen müssen,  Christoph Pfluger forderte uns zum Thema Vollgeld heraus und Bastiaan Frich berührte die Zuhörenden mit  Urbaner Agrikultur und menschlichem Umgang in Wohnquartieren.

Weitere musikalische Akzente setzten 20 gut gelaunte Akkordeonisten im Alter von 9 bis 69, sowie Paramjyotis ergreifende Tanzvorführung, welche das Publikum dazu bewegte, anschliessend selbst zu den packenden Rhythmen zu tanzen.

Auch der kulinarische Genuss kam nicht zu kurz. Dank den mitgebrachten Leckereien entstand ein herrliches „Buffet Canadien“, welches fleissig besucht und um 16 Uhr bis auf den letzten Krümel aufgegessen war.

 

Herzlichen Dank an alle Darbietenden, Mitwirkenden und Teilnehmenden, die diesen Tag zum Erlebnis werden liessen.

 

2014_besser_leben_festival_4

2014_besser_leben_festival_3